Erbenhaftung

Haftung für Verbindlichkeiten des Erblassers - Rechtsanwälte Erbrecht Gelsenkirchen

Der Erbe oder auch der Miterbe aus einer Erbengemeinschaft haftet für Verbindlichkeiten des Erblassers in mehrfacher Hinsicht. So besteht, sofern nicht eine der rechtlich normierten Möglichkeiten der Haftungsbeschränkung genutzt wird, prinzipiell eine unbeschränkte und volle Haftung für Schulden des Erblassers z. B. gegenüber Banken, Vermietern und dem Finanzamt und anderen Gläubigern des Erblassers.

Diese Verpflichtungen werden erweitert durch Erbfallschulden. Sie umfassen die unmittelbar aus Anlass des Sterbefalls entstehenden Kosten (wie z. B. Beerdigung, Kosten für den Nachlassverwalter, Gerichtsgebühren für Testamentseröffnung), aber auch Verpflichtungen, die aus den Willensbekundungen und Rechtsbeziehungen des Erblassers oder dem Erbfall selbst entstehen, wie etwa Unterhaltszahlungen, Vermächtnisse, Pflichtteilsansprüche, Gebühren und Erbschaftssteuern.

Folgekosten für den Nachlass gehören zum Haftungsumfang

Entstehen aus Entscheidungen des Erblassers Folgekosten für den Nachlass selbst (etwa Renovierungsarbeiten an einem Gebäude), so gehören auch diese als Nachlasserbenschulden zum Haftungsumfang des Erben.

Der Erbe kann allerdings die Haftung der durch Aufgebotsverfahren oder Inventar ermittelten Schulden auf den Nachlass beschränken, z. B. durch Nachlassverwaltung oder Nachlassinsolvenz.

Ferner kann er sich gegenüber Gläubigern auf die sogenannte Einrede der Dürftigkeit des Nachlasses, wenn weder Nachlassverwaltungnoch Nachlassinsolvenzverfahren eröffnet wurden bzw. die Einrede der Erschöpfung des Nachlasses im Zuge des Aufgebotsverfahrens berufen.

Tipp des Fachanwalts für Erbrecht:

Die Haftung ist ein kompliziertes Thema im Erbrecht und hier sollte frühzeitig kompetente fachliche Hilfe in Anspruch genommen werden: Der juristische Laie ist häufig überfordert, da auch zivilprozessuale Regeln zu beachten sind.

 
schließen ×

Kontakt

VESTERLING Rechtsanwälte

 Maelostraße 5
 45894 Gelsenkirchen

 0209-318170
 0209-3181720

 kanzlei@kanzlei-vesterling.de


Kontaktformular